Natur-Boden Testkit

€199,90
inkl. MwSt. Versand wird am Checkout berechnet.
Kategorie: All products, Boden Anbieter: empowerDX Art.-Nr.: PANLG

Produktbeschreibung

Erste Orientierung, ob eine Veränderung des Bodens durch anorganische und organische Schadstoffe vorliegt.

Link zur Probenahmeanleitung.

Du erhältst deinen Ergebnisreport innerhalb von 7- 10 Werktagen nach Probeneingang im Labor.

Präzise Ergebnisse: Erfahre mehr über unser weltweit führendes Partnerlabor-Netzwerk unter diesem Link: Unser Labornetzwerk

  • Wann ist diese Analyse sinnvoll?

    • Überprüfung ob Boden, z.B. eines Grundstücks, durch organische und anorganische Schadstoffe belastet ist. Die Erstuntersuchung gibt Aufschluss darüber, ob ein nachträgliches Risiko durch bereits vorhandene Schadstoffbelastungen besteht.
    •  Werden die Vorsorgewerte im Bodenschutz für anorganische oder organische Stoffe überschritten, wird von einer schädlichen Bodenveränderung ausgegangen. Kommt es durch diese Stoffe zur einer schädlichen Veränderung des Grundwassers, kann der Besitzer haften.
    • Einträge von Schadstoffen können z.B. durch die historische Nutzung des Grundstücks oder durch Emission stattgefunden haben.
  • Welche Schadstoffe werden analysiert?

    Schwermetalle aus dem Königswasseraufschluss aus der < 2 mm Fraktion

    • Arsen
    • Blei
    • Cadmium
    • Chrom
    • Kupfer
    • Nickel
    • Thallium
    • Quecksilber
    • Zink


    Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) aus der < 2 mm Fraktion

    • Naphthalin
    • Acenaphthylen
    • Acenaphthen
    • Fluoren
    • Phenanthren
    • Anthracen
    • Fluoranthen
    • Pyren
    • Benzo[a]anthracen
    • Chrysen
    • Benzo[b]fluoranthen
    • Benzo[k]fluoranthen
    • Benzo[a]pyren
    • Indeno[1,2,3-cd]pyren
    • Dibenzo[a,h]anthracen
    • Benzo[ghi]perylen
    • Summe 16 EPA-PAK exkl. BG
    • Summe 16 EPA-PAK exkl. BG


    Polychlorierte Biphenyle (PCB) aus der < 2 mm gesiebten Fraktion

    • PCB 28
    • PCB 52
    • PCB 101
    • PCB 153
    • PCB 138
    • PCB 180
    • Summe 6 DIN-PCB
    • PCB 118
    • Summe 7 PCB


    Gesamter organischer Kohlenstoff (TOC) aus der < 2 mm Fraktion


    pH-Wert im Calciumchloridauszug aus der < 2 mm Fraktion

  • Wie läuft die Analyse/Probenahme ab?

    • Nach der Bestellung bekommst du von uns ein Probenahmeset geliefert. In diesem Set sind die benötigen Probenahmeutensilien, eine leicht verständliche Probenahmeanleitung und ein Rücksendeetikett an unser Partnerlabor enthalten.
    • Du führst die Probenahme entsprechend der Anleitung durch und verpackst die Flaschen wieder in demselben Karton. Hierfür kannst du den Klebestreifen an der Innenseite des Deckels nutzen. Überklebe das Etikett von der Lieferung mit dem Rücksendeetikett. 
    • Gib das Paket in einem Paket Shop ab.
    • Unser akkreditiertes Partnerlabor analysiert deine Probe.
    • Sobald die Analyseergebnisse von Experten freigegeben wurden, erhältst du einen verständlichen Befund.
  • Was erhalte ich als Ergebnis der Analyse?

    • Sobald die Analyseergebnisse von Experten freigegeben wurden, erhältst du einen verständlichen Befund. 
    • Unser Ziel ist es die Ergebnisse auch für Nicht-Wissenschaftler verständlich darzustellen.
  • Vergleich zu anderen Paketen

  • Disclaimer

    • Die Probe muss innerhalb eines Jahres ab Eingang des Entnahmesets bzw. Rücksendematerials beim Kunden entnommen und an den Anbieter gesendet werden; danach entfällt die Leistungspflicht des Anbieters. Diese Frist kann je nach Haltbarkeit der Bestandteile des Entnahmesets kürzer sein, wenn im Onlineshop bei Bestellung eine kürzere Frist beim jeweiligen Produkt ausgewiesen ist; diese kürzere Frist ist dann vorrangig vor der Einjahresfrist nach Satz 1. 

  • Überprüfung ob Boden, z.B. eines Grundstücks, durch organische und anorganische Schadstoffe belastet ist. Die Erstuntersuchung gibt Aufschluss darüber, ob ein nachträgliches Risiko durch bereits vorhandene Schadstoffbelastungen besteht.
  •  Werden die Vorsorgewerte im Bodenschutz für anorganische oder organische Stoffe überschritten, wird von einer schädlichen Bodenveränderung ausgegangen. Kommt es durch diese Stoffe zur einer schädlichen Veränderung des Grundwassers, kann der Besitzer haften.
  • Einträge von Schadstoffen können z.B. durch die historische Nutzung des Grundstücks oder durch Emission stattgefunden haben.

Schwermetalle aus dem Königswasseraufschluss aus der < 2 mm Fraktion

  • Arsen
  • Blei
  • Cadmium
  • Chrom
  • Kupfer
  • Nickel
  • Thallium
  • Quecksilber
  • Zink


Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) aus der < 2 mm Fraktion

  • Naphthalin
  • Acenaphthylen
  • Acenaphthen
  • Fluoren
  • Phenanthren
  • Anthracen
  • Fluoranthen
  • Pyren
  • Benzo[a]anthracen
  • Chrysen
  • Benzo[b]fluoranthen
  • Benzo[k]fluoranthen
  • Benzo[a]pyren
  • Indeno[1,2,3-cd]pyren
  • Dibenzo[a,h]anthracen
  • Benzo[ghi]perylen
  • Summe 16 EPA-PAK exkl. BG
  • Summe 16 EPA-PAK exkl. BG


Polychlorierte Biphenyle (PCB) aus der < 2 mm gesiebten Fraktion

  • PCB 28
  • PCB 52
  • PCB 101
  • PCB 153
  • PCB 138
  • PCB 180
  • Summe 6 DIN-PCB
  • PCB 118
  • Summe 7 PCB


Gesamter organischer Kohlenstoff (TOC) aus der < 2 mm Fraktion


pH-Wert im Calciumchloridauszug aus der < 2 mm Fraktion

  • Nach der Bestellung bekommst du von uns ein Probenahmeset geliefert. In diesem Set sind die benötigen Probenahmeutensilien, eine leicht verständliche Probenahmeanleitung und ein Rücksendeetikett an unser Partnerlabor enthalten.
  • Du führst die Probenahme entsprechend der Anleitung durch und verpackst die Flaschen wieder in demselben Karton. Hierfür kannst du den Klebestreifen an der Innenseite des Deckels nutzen. Überklebe das Etikett von der Lieferung mit dem Rücksendeetikett. 
  • Gib das Paket in einem Paket Shop ab.
  • Unser akkreditiertes Partnerlabor analysiert deine Probe.
  • Sobald die Analyseergebnisse von Experten freigegeben wurden, erhältst du einen verständlichen Befund.
  • Sobald die Analyseergebnisse von Experten freigegeben wurden, erhältst du einen verständlichen Befund. 
  • Unser Ziel ist es die Ergebnisse auch für Nicht-Wissenschaftler verständlich darzustellen.

  • Die Probe muss innerhalb eines Jahres ab Eingang des Entnahmesets bzw. Rücksendematerials beim Kunden entnommen und an den Anbieter gesendet werden; danach entfällt die Leistungspflicht des Anbieters. Diese Frist kann je nach Haltbarkeit der Bestandteile des Entnahmesets kürzer sein, wenn im Onlineshop bei Bestellung eine kürzere Frist beim jeweiligen Produkt ausgewiesen ist; diese kürzere Frist ist dann vorrangig vor der Einjahresfrist nach Satz 1. 

Weitere Produkte im Sortiment